*
Start-Welcom-2
blockHeaderEditIcon
Animalwhisper.ch

Ihre Tierkommunikation

Start-Logo-2
blockHeaderEditIcon
Logo Animalwhisper.ch
Menüleiste
blockHeaderEditIcon
Text-Wissenswertes
blockHeaderEditIcon

Wissenswertes

Jeder Tierbesitzer kennt die Alltagssprache seines Tieres. Wenn es hungrig ist, spielen will, Angst hat oder gestreichelt werden möchte, zeigt es das durch klare Signale. 
Wenn es aber um tiefere Gefühle oder das Wohlbefinden des Tieres geht, können oft nur Vermutungen angestellt werden.

Tiere kommunizieren mit Menschen anders als wir Menschen untereinander. Die Ebene, auf der Tier und Mensch sich in der Kommunikation treffen, befindet sich auf der Schwingungsebene ausserhalb des Körpers - im Volksmund als Telepathie bekannt. Das Tier vermittelt uns Emotionen, Bilder, Gedanken, Botschaften und Gefühle, die interpretiert und verstanden und in Worte und/oder Bilder übersetzt werden. Manchmal empfangen wir Farben und Bilder, dann Sätze und Gedanken. Solange wir mit dem Tier in Verbindung stehen, spüren wir teilweise sogar die Körpergefühle des Tieres in unserem eigenen Körper. Schlussendlich geht es darum sich intuitiv einzufühlen.

Was ist Tierkommunikation – wie funktioniert sie?

Telepathie ist Gedankenübertragung, das Empfangen und Übersetzen von Impulsen und Energie mit Hilfe unserer Intuition, unserem 6. Sinn. Viele Naturvölker kommunizieren seit Urzeiten mittels Gedankenübertragung.

Ist es Ihnen auch schon so ergangen, dass sie genau wussten was Ihr Gegenüber sagen wollte bevor die Worte ausgesprochen wurden? Oder Sie dachten an jemanden, der sich kurz danach telefonisch meldete?

Den meisten Menschen wird leider schon in der Kindheit beigebracht, dies zu ignorieren oder als Fantasie abzutun. Glücklicherweise kann die Fähigkeit der mentalen Kommunikation mit anderen Wesen aber wieder erweckt werden.

Unsere sechs Sinne

Wir alle haben und benutzen sie täglich – unsere Sinne: Wir hören, wir riechen, wir sehen, wir schmecken und wir fühlen. Unsere fünf Sinne sind uns so geläufig, dass wir darüber im Alltag nicht mehr nachdenken.  Den 6. Sinn nehmen wir selten, häufig aber gar nicht mehr wahr.

Intuition

Wie viele Entscheidungen treffen wir intuitiv, einfach aus dem Gefühl heraus? Unser sechster Sinn hat eine wichtige Funktion. Unsere sensitive Wahrnehmung ist unsere Fähigkeit, der unsichtbaren Welt in unserem Leben einem Platz zugeben.

Gedankenenergie

Unsere sensitive Wahrnehmung kann Impulse und Energie von anderen Lebewesen wahrnehmen, Gedankenenergie funktioniert dabei wie ein gutes Wörterbuch.

Was ist das Ziel einer Tierkommunikation?

Mein Fokus richtet sich darauf, dass zwischen dem Menschen und seinem Tier respektvoll und mit Liebe eine Brücke geschaffen und dadurch das tägliche Zusammenleben verständlicher, schöner und harmonischer gestaltet werden kann.

Oft unterstützt die TierkommunikatorIn Menschen, die ein Tier vermissen. Wenn das Tier noch am Leben ist, kann es Hinweise auf sein Verbleiben geben (Gerüche, Umgebung, Temperatur, etc.), die eine Suche nach ihm präzisieren.

Was können Sie von einer Tierkommunikation erwarten?

Sie können Einblick in die Gefühle, Gedanken, Wünsche und Ängste  lhres Tierfreundes erhalten. Jedes Gespräch mit Tieren ist zudem vom Charakter und der Persönlichkeit des Tieres geprägt. Wie auch bei uns Menschen kann es vorkommen, dass das Tier zu bestimmten Fragen nur minimale oder keine Auskunft geben will. Nicht jedes Verhalten eines Tieres kann und soll verändert werden; Instinkte und grundlegende Charakterzüge sind einem Tier eigen und daher unveränderbar.

WICHTIG:

Ich stelle keine medizinischen Diagnosen!

Eine Tierkommunikation ersetzt auf keinen Fall den Gang zum Tierarzt!

Link-T-i-M-unten
blockHeaderEditIcon
Footer-01
blockHeaderEditIcon

webdesign by sabine störchli

Social-Menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail